To top
18 Jan

Porridge Bananen Pancakes – gesund & lecker

Porridge Bananen Pancakes

Mittlerweile wisst ihr ja wahrscheinlich, wie glücklich mich ein gutes Porridge macht und dass ich für ausgiebige Frühstückszeremonien am Wochenende lebe. Ich esse Haferbrei in allen möglichen Ausführungen und habe mein Rezept mittlerweile bis ins Letzte perfektioniert, sodass jeder, der bei uns zu Gast ist mindestens an einem Morgen seines Aufenthalts Porridge aufgetischt bekommt. Meine neueste Kreation sind die perfekten Porridge Bananen Pancakes und seit ich sie das erste Mal gemacht habe, kann ich nicht mehr ohne sie. Wollt ihr wissen, wie ihr mit nur wenigen Zutaten wunderbar knusprige, fluffige und noch dazu super gesunde Pancakes zaubern könnt? Na dann, los!

Porridge Bananen Pancakes – gesund & lecker

Zunächst einmal möchte ich euch gerne ein paar Gründe aufzählen, warum ihr für euer nächstes Frühstück unbedingt die Porridge Bananen Pancakes ausprobieren müsst. Erstens sind sie gesund. Sie enthalten wahnsinnig viel Eiweiß und gute Kohlehydrate, die euch Energie schenken und super satt machen. Das Rezept ist so einfach, dass es auch für die Nicht-Profis unter euch super geeignet ist und man kann damit Gäste super leicht beeindrucken. Sie sehen mit Beeren als Garnierung wunderschön aus. Und last but noch least schmecken sie einfach himmlisch gut.

Für zwei große Pancakes benötigt ihr folgende Zutaten:

  • Eine Banane
  • zwei Eier
  • 6 bis 8 Esslöffel Haferflocken
  • Ein Schuss Milch/Mandelmilch

Zu allererst brecht ihr die Banane in ein paar Teile und gebt sie in eine Schüssel. Mit einer Gabel zerdrückt ihr sie, bis ein flüssiger Brei entstanden ist. Danach gebt ihr die restlichen Zutaten dazu und verrührt alles gut. Ihr könnt variieren: Sollte die Masse zu weich sein, gebt einfach noch mehr Haferflocken dazu, ist sie zu fest, erhöht ihr die Menge an Milch oder Eiern. Hat der Brei die perfekte Konsistenz, gebt ihr ihn in eine heiße, mit Kokosöl eingefettete Pfanne, drückt ihn gegebenenfalls ein wenig platt, lasst den Pfannkuchen goldbraun brutzeln und wendet ihn danach. Das gleiche passiert mit der anderen Seite und dem Rest der Masse und tadaaa – fertig sind eure perfekten Porridge Bananen Pancakes. Ich mag sie am liebsten mit Blau- und Himbeeren, ein wenig Ahornsirup und Kokosflocken.

Und, was sagt ihr? Wer von euch hat jetzt auch Lust auf ein leckeres Frühstück mit diesen Pancakes?

Ines Ballali
No Comments

Leave a reply