To top
15 Jan

Meine Hautpflege Routine

Hautpflege

Die Haut ist eines der wichtigsten Organe des menschlichen Körpers. Sie dient unter anderem dem Schutz vor schädlichen Umwelteinflüssen. Aber schützen wir sie auch immer ausreichend? Wie ihr eure Haut schön und gesund haltet und was ich täglich für meine Hautpflege tue, verrate ich euch in diesem Post.

Generell bin ich, was Hautcremes angeht ein wenig langweilig eingestellt. Ich schwöre auf Kräuterkosmetik und Produkte, die so natürlich wie möglich sind und lasse nichts künstlich duftendes an meine Haut.

Gesicht

Reinigung

Seit einiger Zeit ist das Mizellenwasser von Bioderma oder Garnier mein Wundermittel beim Abschminken. Es reinigt zuverlässig und lässt sich problemlos anwenden. Einfach einen Schuss auf ein Wattepad geben und damit das Gesicht abreiben, bis kein Make-up mehr am Pad hängenbleibt.

Alle zwei Tage trage ich abends zudem ein Meersalzpeeling auf mein Gesicht auf. Das beugt Unreinheiten vor.

Pflege

Nachdem ich mein Gesicht vom Make-up befreit habe und auch morgens nach dem Aufstehen, beginne ich zuerst einmal, der empfindlichen Haut um meine Augen mit einem Klecks Augencreme die Feuchtigkeit zu geben, die sie braucht. Danach kommt, je nach Tageszeit, die Gesichtscreme zum Einsatz. Meine Tagescreme ist leicht und hat (auch im Winter) Lichtschutzfaktor. Die Nachtcreme darf dann ein wenig reichhaltiger sein.

Kleiner Tipp: Diese Reihenfolge ist wichtig. Indem ihr zuerst die Augencreme auftragt, schützt ihr die empfindliche Haut um eure Augen vor der im Übrigen nicht für sie bestimmten Gesichtscreme.

Hier findet ihr übrigens eine Übersicht über viele natürliche Pflegeprodukte für eure Haut.

Körper

Reinigung

Ich verwende unter der Dusche ausschließlich milde Reinigungslotionen. Einmal pro Woche peele ich meine Haut mit Meersalz oder einem Peelingschwamm.

Pflege

Und hier kommt mein absoluter Geheimtipp: Die Sebamed Urea (10 %) Akut Körperlotion. Sie ist parfümfrei und zugegebenermaßen sehr reichhaltig. Mal eben eincremen und danach direkt in die Klamotten schlüpfen ist mit ihr praktisch unmöglich, aber sie ist mein absolutes Hautpflege Wundermittel. Ich verwende sie das ganze Jahr über (Ja, auch in der heißesten Sommerzeit!) und lasse mich auf keine andere Körperpflege mehr ein.

Hautpflege von innen

Ihr könnt eure Haut nicht nur von außen pflegen, sondern auch mit dem, was ihr tagtäglich so zu euch nehmt. Zwei bis drei Liter Wasser pro Tag, sind wichtig, um sie elastisch und jung zu halten (und nicht nur für die Haut gesund). Viel Obst und Gemüse wie Kiwis (wegen des Vitamin C) und Karotten (Betacarotin) sind ebenfalls wichtig für die Vitalität eurer Haut. Ich schwöre außerdem auf eine halbe Avocado am Tag.

Was sind eure absoluten Skincare-Geheimtipps? Ich bin gespannt.

Mit freundlicher Unterstützung von Europa Apotheek.

Ines Ballali
4 Comments
  • Carrieslifestyle

    toller beitrag

    http://carrieslifestyle.com
    Win your fav style of Rosefield Watches!

    15. Januar 2016 at 15:11 Antworten
  • Tine

    Klingt schön 🙂
    Ich versuche immer genug zu trinken! Aber manchmal vergisst man es doch…:D

    Liebe Grüße
    Tine

    http://fairytaleoflife.com/

    15. Januar 2016 at 18:45 Antworten
  • Heli

    Gute Tipps. Ich mach mir oft einen Maske aus Quark und Avocado um meine Haut mit Nährstoffen zu versorgen.

    Lg, Heli

    17. Januar 2016 at 11:27 Antworten
  • Krissisophie

    Ich benutze Reinigungsschaum und 1-2 mal die Woche ein Peeling. Und abends creme ich mir die Hände ein. Viel mehr mach ich nicht,sollte ich aber vielleicht tun haha.

    Schaut doch gerne auch mal auf meinem Blog vorbei! Er ist neu und ich freue mich über jeden Besucher/Leser.
    http://themarquisediamond.de/

    Liebe Grüße,
    Krissisophie

    18. Januar 2016 at 12:46 Antworten

Leave a reply