To top
5 Apr

RUN DMC & DESTROYED JEANS

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.Ines | Meine Jeans können momentan gar nicht kaputt genug sein. Das liegt vielleicht daran, dass Löcher und Risse in Denim einem Outfit so unheimlich viel Lässigkeit verleihen und es unkompliziert und cool wirken lassen. Sie funktionieren sowohl im Alltag als auch auf Partys und sind genauso häufig in enger wie in weiter Passform vertreten. Ich persönlich bevorzuge letzteren Schnitt, da bei ihm das Coolness-Thermometer noch um einiges höher klettert. An meinem Großvater geht dieser Trend übrigens spurlos vorbei. Er begegnete mir anstatt mit Begeisterung nur mit einem trockenen "Mädchen, deine...
Continue reading
3 Apr

KOLUMNE: ÜBER MODETRENDS, DEN JOJO-EFFEKT UND DIE VERNUNFT

Ich kann mich noch gut daran erinnern; Es war Frühling im Jahr 2011. Ich war 18 Jahre alt und besessen - von den Longchamp-Taschen. Könnt ihr euch noch an die erinnern? Das Material: Nylon mit Henkeln und Klappe aus Leder. Der Stil: sportlich chic und ach so parisienne. Die modische Verfallszeit: sehr gering. Heute habe ich mein XL-Exemplar als Strandtasche umfunktioniert und kann beim besten Willen nicht mehr nachvollziehen, warum noch vor ein paar Jahren an nahezu jedem zweiten Frauenarm ein solcher Beutel baumeln konnte. Für mich waren 80 Euro für eine "Designer"-Tasche damals wahnsinnig viel Geld. Heute wünschte ich, Schouler, Laurent & Co. würden ihre Täschchen wenigstens nur für das zehn- anstatt für das neunzehnfache verkaufen. Ich habe übrigens...
Continue reading
24 Mar

INSTAGRAM DIARY NEW YORK

A picture paints a thousand words. That's why I want to show you my Instagram Diary of our stay in New York. Enjoy! This picture shows Newfoundland from above. The view from the airplane was breathtaking because it's been clear most of the time. On the first day of our stay we strolled around Central Park and enjoyed a Frozen Yogurt on the stairs in front of the Met Museum. Afterwards we visited Tiffany & Co. on 5th Avenue. Can you guess what's inside the little blue box? I'll tell you in another post. On the first evening we watched the sun go down from the top of the Rockefeller Building. On the second day we had breakfast in Dumbo, Brooklyn. The Café Almar is...
Continue reading
21 Mar

YELLOW COAT & NIKES IN NEW YORK CITY

Ines - Seit kurzem gehört ein langer gelber Mantel meiner Garderobe an. Zum ersten Mal führte ich ihn an unserem ersten Tag in New York aus. Wir erkundeten die Upper East- und Westside mit dem berühmten Hotel Dakota und dem Metropolitan Museum und schlenderten stundenlang durch den noch erstaunlich winterlich aussehenden Central Park - es hatte nämlich 14 °C und fühlte sich wie Frühling an. Zu einem meiner Top 3 Lieblingsplätze in New York gehören übrigens die Treppen am Metropolitan. Es hat sich dort in den drei Jahren, in denen ich nicht mehr in der Stadt gewesen bin einiges geändert. Es wurden kleine Zierbäumchen auf dem Platz gepflanzt und die beiden länglichen Brunnen, die sich rechts und links der Treppen befanden,...
Continue reading
16 Mar

MODEBLOGGER – REAL ODER FAKE?

Während ich diese Zeilen tippe befinde ich mich im Flugzeug von Frankfurt nach New York City. Die Beinfreiheit lässt zu wünschen übrig, die Rücksicht meines Vordermannes auch und das Einzige was ich heute zu mir genommen habe waren nicht etwa ein frisch gepresster Orangensaft und Chia-Pudding, sondern Diät-Cola und ein gummiartiges Butterbrötchen aus der Bordküche. Modeblogger und andere Fashion-Freaks lieben Inszenierungen Wirft man einen Blick in die Instagram-Galerien der Modeblogger oder anderer Fashion-Fanatiker fällt ganz klar ein Schema auf, das sich wie ein roter Faden durch alle Accounts zieht: Man sieht viele Tulpensträuße, unzählige Avocados (Wann wurden die eigentlich zur Trendfrucht des 21. Jahrhunderts ernannt?) und mit der Bildbearbeitung, die für ein einzelnes Foto aufgewendet wird könnte man sogar einen Nacktmull attraktiv...
Continue reading
10 Mar

AUF DEM WEG NACH NEW YORK

Eigentlich habe ich mein erstes kleines Video für euch gedreht und wollte, dass es heute online geht, allerdings hat die Technik gestreikt, sodass das Ganze noch ein wenig warten muss. Ich befinde mich gerade am Flughafen und freue mich schon wie verrückt auf die mir bevorstehende Zeit in den USA. Ich werde euch natürlich hier und bei Instagram auf dem Laufenden halten, sofern ich brauchbare WLan-Quellen ausfindig machen kann. Bis dahin wünsche ich euch eine schöne Zeit und ganz viel sonniges Frühlingswetter in Deutschland....
Continue reading
9 Mar

6 TIPPS FÜR EINEN STRAHLENDEN TEINT

Wer kennt es nicht: Es geht auf das Ende des Winters zu und so langsam hat unsere Haut, vor allem die Gesichtshaut, die Nase gestrichen voll. Der Teint wirkt fahl, fast durchsichtig, Unreinheiten machen sich breit und überhaupt sieht man nicht mehr besonders gesund aus. Wer nicht von Natur aus das ganze Jahr über mit einem tollen Teint gesegnet ist, an dem gehen trockene Heizungsluft, eiskalter Wind und Sonnenentzug nicht spurlos vorbei. Gerade letzterer Punkt ist es, der mir sehr zu schaffen macht. Ich habe für euch einmal meine ganz persönlichen Tipps für einen tollen Teint zusammengetragen, mit denen ich gut über das Winterende komme und meine Haut optimal auf den Frühling vorbereite. Und nein, ich werde euch jetzt nicht...
Continue reading
26 Feb

CAMEL MANTEL & NEOPREN

Ines - Camel ist in aller Munde, und seit einiger Zeit hängt die Trend-Farbe auch in Form eines langen Mantels an mir. Zwei Wochen verbrachte ich schon mit der Suche nach einem für mich und meine Größe passenden Exemplar (Ja, alle Mäntel, die bei normalgroßen Menschen Maxilänge haben, gehen mir nur bis zum Knie.), bis meine Mutter ganz nebenbei erwähnte, dass sie einen langen camelfarbenen Mantel besäße. Ich fiel aus allen Wolken als ich ihn sah und anprobierte. Seitdem verstaubt er nicht mehr in ihrem Schrank sondern ist (vorübergehend) in meinen Besitz übergegangen. So kombiniert ihr den Camel Mantel richtig Um diesen Trend richtig zu stylen bedarf es ein paar kleiner Tricks, die dringend beachtet werden sollten. Zum einen wirkt ein langer Mantel schnell...
Continue reading
24 Feb

NEW YORK, MIAMI UND DIE FLORIDA KEYS

Seit letzter Woche ist alles gebucht und ich kann euch endlich von meinen Reiseplänen für Anfang März erzählen. Es geht zuerst für vier Tage nach New York City. Endlich sehe ich die Stadt, in die ich mich im Sommer 2012 unsterblich verliebt habe wieder. Ich kann es kaum erwarten, wieder durch die Straßen der wohl aufregendsten Metropole der Welt zu schlendern und meinen schwachen Orientierungssinn auf die Probe zu stellen: Werde ich mich noch an alle Wege erinnern können? Danach entspannen wir noch sechs Tage unter der Sonne Floridas, genauer gesagt geht es nach Miami. Die ersten Tage sind für den Everglades-Nationalpark und die Florida Keys reserviert, die wir mit dem Mietwagen erkunden werden. Die restliche Zeit verbringen wir in Miami Beach. Für uns beide...
Continue reading