To top
1 Feb

Januar 2019 Recap

Bye Januar, Hi Februar. Kapitel 1 von 12 ist bereits geschrieben. War der Januar 2019 für euch erfolgreich oder habt die letzten vier Wochen als Anlaufzeit gesehen und startet nun im Februar so richtig durch? Was bei mir so passiert ist, welches mein Lieblingsprodukt war und was für Pläne ich geschmiedet habe, möchte ich euch hier erzählen.

Januar 2019 Recap

Favorite Moment

Mein liebster Moment im Januar 2019 war definitiv der, in dem ich mein Brautkleid kurz nach der Anpassung zum ersten Mal perfekt an mir sah. Es musste übrigens weder gekürzt noch enger oder weiter gemacht werden, wir haben lediglich eine dicke Tüllschicht entfernen lassen. Jetzt fällt es schöner und ist perfekt für mich.

What made me happy

Viel Quality Time. Die kam in den letzten Monaten des Jahres 2018 nämlich wirklich zu kurz. Wir pendelten fast jedes Wochenende zwischen Berlin und Würzburg hin und her, wobei viel Zeit auf der Strecke blieb. Nun nehmen wir uns ganz bewusst jedes zweite Wochenende Zeit zu zweit, entweder in unserer Wahlheimat Berlin oder auf einem kleinen Ausflug.

Favorite Product

Ich war lang auf der Suche nach einem guten Hyaluron-Serum, das ich morgens unter meine Tagescreme auftragen kann, das den ganzen Tag Feuchtigkeit spendet und meine Haut frisch und gesund aussehen lässt. Jetzt, wo ich meine komplette Skincare Routine umgestellt habe (Ein ausführlicher Beitrag dazu folgt.), habe ich es endlich gefunden. Es ist von The Ordinary und hat gerade mal 7 Euro gekostet. Eine absolute Kaufempfehlung! *unbezahlte Werbung

Progress

Ich habe es, zwar nicht erst im Januar, sondern bereits über die letzten Monate, geschafft, eine Workout-Routine zu kreieren und beizubehalten, die sich sowohl in meinen Arbeitsalltag einbauen lässt als auch schnell Erfolge zeigt und mir zudem viel Spaß bereitet. So fit wie gerade war ich noch nie und das wirkt sich nicht nur auf das Aussehen sondern auch auf mein Wohlgefühl aus. Ein Blogpost zu dem Thema folgt in den nächsten Wochen.

Plans for February

Im Februar geht’s für uns in die Sonne Portugals, nämlich nach Lissabon. Wir hoffen auf milde Temperaturen, um den Winter hier ein wenig abzukürzen und auf viele Pudding-Törtchen.

Wie war euer Januar 2019?

Ines Ballali
No Comments

Leave a reply