To top
12 Oct

Ugly Sneakers, Camel Coat & Turtleneck

Ende September unternahmen wir einen Kurztrip nach Stockholm. Im schönen Schweden war es schon einige Grad kälter als in Deutschland, weshalb in meinem Gepäck mein geliebter Camel Coat nicht fehlen durfte. Auch auf die Füße gabs was gemütliches: meine Ugly Sneakers, die perfekt für einen Städtetrip wie diesen sind – bequem und stylisch.

Ugly Sneakers, Camel Coat & Turtleneck in Stockholm

OUTFIT DETAILS

Sneakers: Sacha (here)

Coat: Vintage (similar here)

Jeans: Asos (similar here)

Shirt: H&M (similar here)

Bag: Marc Jacobs (here)

Socks: Onygo (here)

Hat: H&M (similar here)

Ich muss euch leider enttäuschen, der Mantel gehörte meiner Oma und ist aus keiner aktuellen Kollektion. Allerdings habe ich euch einige Alternativen im Internet gesucht (Dieser hier von H&M sieht fast genauso aus.). Ich finde die Farbe besonders schön: Es ist nicht das typische helle Camel, das man momentan überall sieht sondern ein satter, warmer Karamellton. Ich liebe den Camel Coat abgöttisch, denn er ist unheimlich warm und sehr hochwertig gefertigt.

Den Rest des Outfits habe ich eher schlicht gehalten, denn so ein Statement-Teil wie dieser Mantel braucht nichts, das in Kombination mit ihm um Aufmerksamkeit konkurriert. Ich trage eine Girlfriend-Jeans, gepunktete Söckchen, meine Ugly Sneakers und ein schwarzweiß-gestreiftes Turtleneck Longsleeve-Shirt. Natürlich durfte an den ersten kühleren Tagen des Jahres mein Bakerboy Hat aus dem letzten Jahr nicht fehlen So war ich perfekt gerüstet für einen aufregenden Tag in Stockholm.

Unsere Tage in Schwedens Hauptstadt verbrachten wir hauptsächlich an kulinarischen Stationen. Natürlich musste jeden Tag mindestens ein Zimtschnecke verspeist werden und auch die bekannten Köttbullar durften nicht auf dem Speiseplan fehlen. Wart ihr schon einmal in Stockholm?

Ines Ballali
1 Comment
  • Melanie

    Was für ein toller Look! Die Kombi gefällt mir sehr gut! Du siehst ja richtig toll aus :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / Goldzeitblog

    12. October 2018 at 9:05 Reply

Leave a reply