To top
27 Okt

Hochzeitspapeterie von Rosemood

Wenn es ein Thema gibt, das einen bei der Planung einer Hochzeit von der Verlobung bis zur Nachbereitung begleitet und immer präsent ist, dann ist es die Hochzeitspapeterie. Für uns war sehr schnell klar, dass sie, genau wie die Hochzeitsdeko, relativ schlicht sein, aber dennoch das gewisse Etwas haben soll. Wir wurden bei Rosemood fündig und sind so dankbar, dass wir von den Einladungskarten, über das Gästebuch und die Platzkärtchen bis hin zum Fotobuch und den Danksagungen alles dort bekommen haben. So konnten wir die Designs aufeinander abstimmen und es entstand ein roter Faden, der sich durch die komplette Papeterie gezogen hat. Heute möchte ich unsere Hochzeitspapeterie zeigen.

Unsere Hochzeitspapeterie von Rosemood

Die Einladungskarten

Beginnen wir am Anfang. Bereits kurz nach Patricks Heiratsantrag haben wir uns Gedanken um die Einladungskarten gemacht. Was den Stil anging waren wir uns sehr schnell einig: Schlicht, aber mit verspielter Note sollte er sein. Da wir unsere Deko im Greenery Style halten wollten, sollten auch unsere Einladungskarten dazu passen. Also entschieden wir uns für eine quadratische Karte mit Wildblumenkranz. Ein wunderschönes Detail waren die Aufkleber, mit denen wir die Kuverts verschlossen haben. Sie waren personalisiert und mit unseren Namen und dem Tag der Trauung versehen. Die Save-The-Date-Karten habe ich übrigens selber gestaltet und digital an alle Gäste rausgeschickt.

Die Kirchenhefte

Die Kirchenhefte hatten das gleiche Design wie die Einladungen. Das fanden wir irgendwie am passendsten.

Die Menükarten

Bei den Menükarten haben wir uns für ein schlichtes Design mit Eukalyptus-Aquarell entschieden. Die Tischdeko sah genauso aus und wir waren begeistert, wie gut beides miteinander harmoniert hat.

Die Platzkärtchen

Die Platzkärtchen hatten dezente Konfetti-Punkte in der rechten oberen Ecke. Beschriftet hat die Karten übrigens mein Papa, da er einfach die schönste Handschrift hat.

Die Bücher

Ich spreche bewusst von den Büchern, weil wir das Gästebuch und das Fotobuch aufeinander abgestimmt haben. Beiger Stoffeinband, roségoldener Druck – geht es noch edler?

Die Danksagungskarten

Unsere Danksagungskarten sind sehr speziell. Das Design ist etwas komplett anderes als das, was man sonst so kennt. Sie sind länger als das übliche Kartenformat und man kann sie ineinander stecken.

Unsere gesamte Papeterie von den Einladungskarten, über das Gästebuch bis hin zu den Danksagungskarten kam von Rosemood. Der Onlineshop bietet liebevoll gestaltete Designs an, die man zusätzlich personalisieren kann. Kostenlose Services sind zum Beispiel das Korrekturlesen und ihr könnt euch vorab außerdem Muster eurer Papeterie zukommen lassen, damit ihr schon einmal sehen und fühlen könnt, wie das Endprodukt dann aussieht. Wir waren durch und durch begeistert von Rosemood und können euch die Seite wärmstens empfehlen. Der Service ist außerdem super präsent und schnell.

In freundlicher Zusammenarbeit mit Rosemood.

Ines Ballali
No Comments

Leave a reply